Student Voices

Carsten Osenberg MBA, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)

Voices - Carsten Osenberg

Als ich mit dem berufsbegleitenden MBA Studium begann, lag mein Ziel in fachlicher und methodischer Weiterentwicklung und Vorbereitung auf neue berufliche (Führungs-) Aufgaben.

Das breit angelegte Spektrum an Wissen wurde praxisbezogen und auf qualitativ sehr hohem Niveau „von Praktikern an Praktiker“ vermittelt. Bereichert wurden die kurzweiligen Vorlesungen zudem durch konkrete case studies aus den eigenen Unternehmen, die Freiräume für fachliche Diskussionen und professionellen Austausch innerhalb der Gruppe, sowie Praxisworkshops, z. B. zum Thema „Lean Management“. Das vermittelte ganzheitliche und unternehmerische Denken zog sich vom ersten bis zum letzten Semester wie ein roter Faden durch das Studium. Abgerundet wurde dies durch eine Studienreise in dies USA zum Thema „Entrepreneurship im Silicon Valley“, mit zahlreichen Unternehmensbesuchen (Google, NASA, …) und sehr interessanten Gastvorträgen an der Stanford University (Kalifornien) zu Themen der Unternehmensgründung und -finanzierung.

Man kann sagen, dass der kompakte Studiumsverlauf und die ausgewogene Kombination aus Wochenend- und Blockvorlesungen die zwei Studienjahre viel zu schnell „verfliegen“ ließen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums und dem daraus resultierenden erfolgreichen Karriereschritt kann ich das MBA Studium an der der Hochschule Offenburg / Gengenbach uneingeschränkt empfehlen – meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt!

Carsten Osenberg, Dipl.-Wirt.-Ing. / MBA
Projektleitung, U² GmbH

U-Quadrat GmbH

Jürgen Henke MBA, Dipl.-Ing. (FH)

Voices - Jürgen Henke

Der sehr praktische Bezug des MBA-part-time Programmes der Hochschule Offenburg hat mich inspiriert und in die Lage versetzt mich selbstständig zu machen. Die hohe Qualität der Dozenten, der sehr praxisbezogene Anteil der Vorlesung, die Möglichkeit die Themen mehr oder weniger zu vertiefen und somit gezielt auf Fragen und Bedürfnisse einzugehen und die lockeren aber sehr professionellen Gespräche in der Gruppe waren für mich „Gold wert“.
Aufbauend auf meine bisherigen, in der Industrie gewonnen Erfahrungsschatz in den Bereichen Technik, IT und Organisation, wurde mir die Möglichkeit geboten, ein noch tieferen Einblick für globale Zusammenhänge eines Unternehmens und seiner Bedürfnisse und Notwendigkeiten zu bekommen.
Gespickt mit sehr gut organisierten, praktischen Unternehmensworkshops zu den Themen „Lean-Management“ und „Prozessoptimierung“ und einer Reise ins Silicon Valley und an die Stanford University / Kalifornien war die Investition in das MBA-Part-Time-Programm der Hochschule Offenburg jeden Cent wert!

Jürgen Henke Dipl.-Ing.(FH) / MBA
Unternehmer
Fa. HENKE Innovationsmanagement
www.henke-innovationsmanagement.de

Simon Hör, MBA M.Sc.

Hör, Simon

Nach meinem Maschinenbau-Studium und dem Berufsstart als Konstrukteur habe ich schnell festgestellt, dass mein Interesse über die rein technischen Zusammenhänge in meinem Fachbereich hinausgeht. Auf der Suche nach einer möglichst breit angelegten Weiterbildung hat mich dann das Part-Time MBA-Programm durch seine Kombination aus einem voll berufsbegleitenden Studium mit einem dennoch großen Anteil an Anwesenheitszeiten überzeugt.
In den zwei Jahren habe ich viele hervorragende Dozenten aus der Praxis und tolle Kommilitonen kennen gelernt, mit deren Hilfe ich mich persönlich und fachlich weiterentwickeln konnte. Der hohe Praxisbezug durch langjährige Erfahrungen der Dozenten und eine beruflich breit gemischte Gruppe war für mich der wertvollste Teil des Studiums.
Zusammenfassend: Anregender Austausch und Diskussionen – wertvolle Kontakte – breites Grundlagenwissen – spannende Exkursionen – Spaß und gute Laune
Im Nachhinein kann ich das MBA-Studium an der Hochschule Offenburg uneingeschränkt weiterempfehlen. Die gewonnenen Erfahrungen und Kontakte in Zusammenspiel mit vielen schönen Tagen in Gengenbach sind die Studiengebühr definitiv wert!
Simon Hör, MBA M.Sc.
Projektleiter Aktorik, LuK GmbH & Co. KG

LuK GmbH & Co. KG | Schaeffler Gruppe