Verknüpfung von Theorie und Praxis

Die Verknüpfung praxisbezogener Inhalte mit theoretischen Grundlagen erfolgt im Studiengang auf unterschiedliche Weise:
- Einzelne Module, insbesondere das Modul “Information Technology” beinhalten eine explizite Fallstudie, in der die praktische Anwendung der theoretischen Konzepte trainiert werden, einschliesslich Verwendung gängiger IT-Werkzeuge.
- In allen anderen Module sind implizit Fallstudien vorgesehen, um die theoretischen Grundlagen konkret auf eine Unternehmenssituation anwenden zu können. Beispiel: im Modul Managerial Finance &Acounting wird die Thematik der Internationalisierung der Rechnungslegung und Berichterstattung (IFRS International Financial Reporting Standards) anhand konkreter Beispiele aus der Praxis veranschaulicht
- durch Praktiker aus Unternehmen, die als Gastreferenten in Veranstaltungen auftreten (siehe auch die Ausführungen zu Frage 3.4.5);
- durch den Einsatz von Praktikern aus Unternehmen als Dozenten (im Rahmen von Lehraufträgen)
- bei einigen Veranstaltungen finden Exkursionen in Unternehmen statt (z.B. im Rahmen der Veranstaltung Production & Operations Management)
- durch reale Problemstellungen, die in Unternehmen als Projekt bearbeitet werden, insbesondere im Modul “Student Consulting Project”
- im Rahmen praxisorientierter Masterarbeiten, zu denen die Studierenden ausdrücklich ermutigt werden.

Hervorzuheben ist das im Studium integrierte Projekt. Ziel des “Student Consulting Project” ist es, mit den Studierenden im Rahmen von Projekten von Unternehmen das erworbene Wissen direkt praktisch anzuwenden. Ziel ist es, im Rahmen eines Praxisprojektes das Fachwissen und die Methodenkompetenz aus den anderen Modulen integrativ an konkreten Ausprägungen aus der Wirtschaftspraxis anzuwenden. Alle Projekte werden von Coaches betreut. Aufgabe der Projekt-Coaches ist es, die Projektteams bei der Projektrealisierung zur Erweiterung der Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Selbst- und Sozialkompetenz aktiv zu unterstützen und dahin mitzuwirken, dass das Projektergebnis in möglichst hoher Qualität vorliegt. Abhängig vom Thema wird zusätzlich ein IT-Coach zugewiesen, dessen Aufgabe es ist, während der Projektdurchführung die Projektteams beim Einsatz von Informationstechnologien aktiv zu begleiten und zu unterstützen.

Dieses Projekt leistet im Rahmen des Studiums somit einen maßgeblichen Beitrag, um in interdisziplinärer Form und auf breiter methodischer Basis Lerninhalte zu festigen und den Auftraggebern zu substanziellen und umsetzungsorientierten Lösungen auf ihre Aufgabenstellungen zu verhelfen.